Über Benzinkopf

Fotografie, Epoxidharz, Metall, Holz, Carbon, Blattgold und edles Palladium.
Dies sind die Zutaten, um etwas Einzigartiges zu erschaffen.

Umgesetzt vom österreichischen Shootingstar Stefan Pfeiffenberger welcher unter dem Pseudonym "Benzinkopf" seit 2018 mit seinen Preisgekrönten Bildern die Szene aufmischt.
Ein Künstler der Extraklasse, welcher durch seine Leidenschaft für Schönheit und seinen Trieb zur Perfektion dafür geboren wurde, diese Kunst zu kreieren.

Gleichgültig, ob du dein Fahrzeug und/oder dich selbst auf einzigartige Weiße abgebildet haben möchtest, der Benzinkopf investiert seine komplette Energie in dein Projekt. Natürlich ist er auch für einzigartige Werbefotografie offen.

Ein Mensch, der kompromisslos seinen Weg geht!

Ausgebildet, und sich immer weiterbildend von den verschiedensten Profis auf der ganzen Welt.

 

Preise und Erwähnungen:

    • 2020 Im Buch der weltweit 200 besten Werbefotografen
    • 2020 Nominiert für den "Fine Art Photography Award"
    • 2020 One Eyeland Award Finalist
    • 2019 One Eyeland Foto des Tages (Indian on Fire)

        Die Kunst besteht darin, alles zu einer Einheit zu verschmelzen

        Der Benzinkopf ist KEIN Fotograf - er ist ein KREATIVER

        Epoxidharz

        Mit diesem Werkstoff hat alles für den Benzinkopf begonnen

        Blattgold

        Blattgold und Palladium waren die logische Weiterentwicklung

        Acryl

        Acrylglas widerstandsfähig zu verkleben war eine Herausforderung

        Metall

        Mit diesem Werkstoff kehrt der Benzinkopf zurück zu seinen Wurzeln

        Holz

        Mit Holz ehrt der Benzinkopf seinen Stammbaum

        Carbon

        Carbon ist für den Benzinkopf absolutes "High End"

        Und Fotografie

        Der "Benzinkopf" wehrt sich aber vehement dagegen, als Fotograf bezeichnet zu werden.